Sporternährung: Eiweiß besser vor, während oder nach dem Training?

14. Mai 2018 | Allgemein, Expertentipp | Ohne Kommentare

Eiweißprodukte sind sehr beliebt bei Sportlern. Egal ob Eiweißriegel, Eiweißsnacks, Proteinmüslis, Eiweißshakes oder Proteineis, ständig kommen neue Produkte in den Markt. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Proteinmahlzeit, wenn man Sport betreibt?

Grundsätzlich ist Eiweiß ein wichtiger Makronährstoff, den wir dringend benötigen. Darin enthaltene Aminosäuren erfüllen wichtige Funktionen im Körperstoffwechsel, im Immunsystem, beim Aufbau und der Reparatur von Körperstrukturen und dienen als Energielieferant. Eine ausreichende Versorgung mit Aminosäuren ist deshalb für intensive sportliche Betätigungen durchaus sinnvoll. Jedoch sollte man davon absehen, unmittelbar vor oder während des Sports ausgiebige Eiweißmahlzeiten zu sich zu nehmen. Sie füllen den Magen, können deshalb Unwohlsein auslösen und die Kapazitäten, die unser Körper für die Verdauung benötigt, gehen zu Lasten der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Der optimale Zeitpunkt für den Verzehr von Eiweiß ist nach dem Sport. In der Erholungsphase repariert unser Körper kleinere Schäden, die an Muskeln und Sehnen entstanden sein können, füllt die verbrauchten Aminosäuren wieder auf und baut den Bewegungsapparat auf, um ihn an die sportliche Belastung anzupassen.

Etwas anders sieht die Situation bei sehr intensiven sportlichen Belastungen aus, wie z.B. bei den Ausdauersportarten Marathon und Triathlon, bei mehrstündigen intensiven Workouts oder Ballsportarten. Wegen des erhöhten Energie- und Aminosäurenbedarfs, sollte man hierbei auch schon vor und während des Sports, neben den Hauptenergieträgern Kohlenhydraten und Fett, bereits Eiweiß zuführen, um Leistungseinbrüchen vorzubeugen. Allerdings in Form einer vollständigen Mahlzeit mit mindestens zwei Stunden Abstand vor dem Training oder Wettkampf und während des Sports nur in Form kleinerer Snacks, um den Verdauungsapparat nicht zu sehr zu belasten.

Mein Tipp: Eiweißshakes sind eine gute, schnell verfügbare, schmackhafte und preisgünstige Möglichkeit, sich unmittelbar nach dem Sport mit hochwertigem Eiweiß zu versorgen. Vor Ausdauerbelastungen könnt ihr eure Mahlzeit mit einem kleinen Shake aufpeppen, sofern ihr keine andere Eiweißquelle, wie z.B. Fleisch, Fisch, Eier, Hülsenfrüchte oder Milchprodukte verzehrt. Geeignete Shakes findet ihr auch in eurer Apotheke vor Ort. Lasst euch am besten beraten.

Bleibt sportgesund!

Euer Apotheker Andreas Binninger

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.