Laufen mit Hund

Manche Läufer lieben es alleine zu laufen. Ich selber nicht. Zunehmend sieht man Läufer und Läuferinnen mit einem Hund.

Für sportlich aktive Menschen stellt sich manchmal die Frage, ob sie einen Hund zusätzlich zum normalen Alltag und der Zeit die sie beim Sport, in diesem Fall dem Laufen, verbringen, noch in ihr Zeitfenster einbauen können. Dabei bietet gerade das Laufen eine optimale Möglichkeit Sport zu treiben, sich zu bewegen und das gemeinsam. Der Hund muss sowieso raus, sich bewegen und auspowern, warum also nicht beim gemeinsamen Laufen. Jedes Tier wird gerne bei seinem Besitzer sein, wenn die Beziehung zueinander stimmt.

Das gemeinsame "Sport treiben" wird auch dazu beitragen die Beziehung zwischen Hund und Besitzer zu verbessern und mehr Vertrauen aufzubauen. Gemeinsame Zeit, die beiden gut tut. Ähnlich wie bei uns Menschen auch, sollte der Hund gesund sein und keine großen Probleme haben sich zu bewegen. Vielleicht ist vor dem gemeinsamen Laufen ein Tierarztbesuch sinnvoll, wenn man nicht genau weiß, ob der Hund evtl. ein Problem hat, was durch das Laufen verschlimmert werden könnte. Zum laufen gibt es spezielle Joggingleinen, welche ihr euch zum Beispiel wie einen Gürtel anziehen könnt, so habt ihr die Hände frei. Bei einigen Leinen sind Gummizüge eingebaut, um ein plötzliches "Rucken" am Läufer zu vermeiden. Andere Läufer bevorzugen eine normale Leine, die sie in der Hand halten. Achtet auf eine gewisse Länge der Leine, so dass euer Hund genügend Raum zur freien Bewegung hat. Frei laufen lassen solltet ihr nur Hunde, die ihr auch wieder abrufen könnt und natürlich nur dort, wo es erlaubt ist bzw. wo keine Gefahr herrscht. Ab welchem Alter ihr mit mit eurem Hund joggen könnt, erfragt ihr am besten beim Tierarzt. Die Angaben variieren hier je nach Rasse. Es ist jedoch zu empfehlen, das Wachstum des Hundes abzuwarten.

Ihr solltet sowohl das Lauftempo als auch die Länge der Strecke eurem Hund und seinem Fitnesszustand anpassen, so wie ihr es auch mit euch selber tut.

Achtet auf den Hund und seine Zeichen beim Laufen. Es geht nicht um Leistungssport sondern um Spaß und gemeinsame Zeit. Also viel Spaß!

 

IMG_0654

 

Dennis Gülden, Physiotherapeut, Osteopathie BAO, Kinderosteopathie, Dozent , Personal Trainer

Verzweigtkettige Aminosäuren

Vielleicht haben Sie im Zusammenhang mit Sport schon einmal von BCAAs gehört. Etliche Sportler schwören darauf, wenn es um Leistungsfähigkeit geht. Doch was ist wirklich dran?

BCAA ist eine Abkürzung und steht für Branched Chain Amino Acids, zu deutsch verzweigtkettige Aminosäuren. Es handelt sich dabei um die Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. Es sind essenzielle Aminosäuren. Das heißt, wir müssen sie zwingend mit der Nahrung zu uns führen.

Was vielen nicht bekannt ist ist, dass diese drei Aminosäuren im menschlichen Organismus in der Leber zu Glucose umgewandelt werden können. Bei extremen sportlichen Belastungen, liefern sie neben Fetten und Kohlenhydraten bis zu 10 % der benötigten Energie. Eine gute Versorgung mit BCAAs vor und nach dem Training verbessert die Ausdauerleistung und Regeneration. U. a. durch verbesserte Energiegewinnung, Muskelaufbau, Schutz vor Muskelabbau und verminderte Ermüdungserscheinungen. Das konnte in sportwissenschaftlichen Untersuchungen belegt werden. Die Frage, ob BCAAs die Leistung fördern können, lässt sich deshalb eindeutig mit ja beantworten. Insbesondere Ausdauersportler (z. B. Läufer, Radfahrer, Triathleten) profitieren erheblich von einer guten Versorgung mit BCAAs. Sie finden diese Aminosäuren reichlich in Hülsenfrüchten, Fleisch, Fisch, Nüssen und Käse. Die Werte liegen durchschnittlich zwischen 1 und 2 g BCAAs je 100 g Lebensmittel. Für Ausdauersportler sind Mengen von 5 g vor und nach Belastung empfehlenswert.

 

Mein Tipp: Ich kann es nicht oft genug betonen, wie wichtig ich eine hochwertige Eiweißversorgung für die sportliche Leistungsfähigkeit und die Gesundheit von sportlich aktiven Menschen finde. BCAAs spielen dabei eine wichtige Rolle. Eiweißprodukte können recht unterschiedlich in der Zusammensetzung der Aminosäuren sein. Wenn Sie ein Produkt speziell für den Einsatz im Sport suchen, sollten Sie auf einen hohen Gehalt der BCAAs achten. Lassen Sie sich am besten vom Apotheker Ihres Vertrauens beraten.

 

Herzlichst Ihr Apotheker Andreas Binninger

Kettlebell

In unserem heutigen Beitrag geht es um die Kugelhantel, eher als Kettlebell bekannt.

Die Ursprünge dieses Trainings liegen wohl in Russland, wo schon in frühen Zeiten Kraftsportler mit diesen Gewichten trainiert haben. Es handelt sich um ein Gewicht mit einem gebogenen Griff. Wie bei eigentlich allen unseren Übungen trainiert man mit den Kettlebell's in der Regel ganze Muskelgruppen und vor allem auch wieder die Körpermitte. Auf die Wichtigkeit der Rumpfstabilität haben wir in den vergangenen Beiträgen schon mehrfach hingewiesen. Das Training mit den Kettlebell's findet sowohl im Kraftsport aber auch als ergänzendes Training in verschiedenen Sportarten statt.

Einen Boom erlebten die Kettlebell's beim Crossfit, einer Kombination aus verschiedenen Sportarten.

 

Kettlebell

 

Grundübung: Swing

  • zunächst hebt ihr die Kugelhantel an, dann zwischen den Beinen nach hinten durchschwingen, so dass die Unterarme in der Leistengegend die Oberschenkel berühren.
  • nun streckt ihr die Hüften, richtet den Oberkörper auf und schwingt die Hantel mit lockeren Armen und der
    Ausatmung auf Brusthöhe.
  • mit der Einatmung schwingt ihr nun die Hantel zurück zwischen die Beine.

 

Kettlebell1
Kettlebell2

 

Dies wiederholt ihr 10-15 mal in 3 Sätzen mit 60 Sekunden Pause.

 

Dennis Gülden, Physiotherapeut, Osteopathie BAO, Kinderosteopathie, Personal Training, Dozent

Die NOWEDA FÜR MICH Markenwelt entdecken: Barbara Becker begeistert Apothekenkunden

 

 

Wer Barbara Becker trifft, ist von ihrer positiven Ausstrahlung und ihrer Energie beeindruckt. Davon konnten sich vor kurzem auch unsere NOWEDA Mitarbeiter und Apothekenkunden überzeugen – am 10. März 2017 besuchte Barbara Becker die Zentrale der NOWEDA in Essen und informierte sich vor Ort über betriebliche Abläufe und Tätigkeiten sowie die Lagerung der NOWEDA FÜR MICH Produkte, für die sie mit ganz viel Engagement als prominente Markenbotschafterin aktiv ist. Anschließend machte sie sich auf den Weg zu drei Mitglieder-Apotheken, in denen bereits zahlreiche Gäste auf die sympathische 50-Jährige warteten.

Dort verteilte Barbara Becker Autogramme, machte Fotos mit ihren Fans und gab Tipps, um sich fit und ausgeglichen zu fühlen. Besonders gut kam die Verkostungsaktion des Protein-Shakes ProSence Active an, den Barbara Becker auch selbst zubereitete und der ihr heimlicher Favorit ist. Die Kunden konnten sich somit direkt von der Produktqualität und dem fruchtigen Mangogeschmack ü̈berzeugen.

Wir freuen uns über das äußerst gelungene Event und sagen Danke für so viel positive Resonanz!

 

 

10032017NowedaFuerMich_110
10032017NowedaFuerMich_143
10032017NowedaFuerMich_159
10032017NowedaFuerMich_203
10032017NowedaFuerMich_213
10032017NowedaFuerMich_285